Clemens Binninger stellt sich vor

Clemens Binninger im Wahlkreis

Aktuell in der Diskussion

Clemens Binninger auf abgeordnetenwatch.de

CDU Kreisverband Böblingen

Newsletter Berlin Aktuell

Samstag, 18. Februar 2017

Binninger bei der Münchner Sicherheitskonferenz

LogoMSC

Clemens Binninger nimmt am Wochenende an der Münchner Sicherheitskonferenz teil, die wichtigste sicherheitspolitische Konferenz der Welt.

Weiterlesen...

Freitag, 17. Februar 2017

NSU-Untersuchungsausschuss

NSU UA 160217

Der NSU-Untersuchungsausschuss unter Vorsitz von Clemens Binninger hörte in dieser Woche u.a. Dr. Hans-Georg Maaßen, den Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, sowie seinen Vorgänger im Amt, Heinz Fromm, als Zeugen.

Weiterlesen...

Dienstag, 14. Februar 2017

Neuauflage des "7. Sinn" - Binninger und Jarzombek fordern Fernsehsendung über mehr Sicherheit im Internet

7 Sinn

Ein Format nach dem Vorbild der Fernsehsendung "Der 7. Sinn" wäre nach Auffassung von Clemens Binninger und dem internetpolitischen Sprecher der Unionsfraktion, Thomas Jarzombek, eine hervorragende Möglichkeit, breiten Bevölkerungsgruppen Grundlagenwissen über Informationstechnik zu vermitteln.

Weiterlesen...

Montag, 13. Februar 2017

Wahl des Bundespräsidenten

Die Abgeordneten Clemens Binninger und Thomas Bareiß gratulieren Frank-Walter Steinmeier zu seiner Wahl als Bundespräsident

Gestern wählte die Bundesversammlung Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten. Er war gemeinsamer Kandidat von CDU/CSU und SPD und hatte bereits im ersten Wahlgang die nötige Stimmenmehrheit erreicht. Steinmeier erhielt 931 von 1253 abgegebenen Stimmen. Clemens Binninger gratulierte dem neu gewählten Bundespräsidenten und wünschte ihm für seine Amtszeit alles Gute.

Montag, 06. Februar 2017

Wahl des neuen Kreisvorstands

Clemens Binninger MdB, Sabine Kurtz MdL, CDU-Bundestagskandidat Marc Biadacz, CDU-Kreisvorsitzender Michael Moroff, Paul Nemeth MdL und Brigitte Schick (v.l.)

Am vergangenen Wochenende wählte der CDU-Kreisverband Böblingen den Kreisvorstand.  Clemens Binninger gratulierte dem Vorstandsteam rund um den neuen Kreisvorsitzenden Michael Moroff aus Leonberg. Lesen Sie hier mehr dazu.

Mittwoch, 01. Februar 2017

Neujahrsempfang der CDU Schönaich

v.l.: Markus Mezger, Bürgermeister Tobias Heizmann, Paul Nemeth MdL, Marc Biadacz, Clemens Binninger MdB, Dr. Norbert Lurz, Norbert Mezger, Willi Rebmann

Am Montag hielt Clemens Binninger beim Neujahrsempfang des CDU-Gemeindeverbandes Schönaich einen Vortrag zum Thema "2017 - ein Jahr der Weichenstellung". Dabei ging er auf aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklungen ein und beleuchtete die Herausforderungen des Jahres 2017. 

Weiterlesen...

Mittwoch, 25. Januar 2017

Neujahrsempfang CDU Leonberg

Leo NJE

Am vergangenen Wochenende nahm Clemens Binninger beim Neujahrsempfang der CDU Leonberg teil. Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL, der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg sprach zum Thema "Wohlstand sichern, Zukunft gewinnen - was unser Land jetzt braucht".  Anschließend tauschte sich Binninger mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über aktuelle politische Themen aus.

Auf dem Foto: CDU-Kreisvorsitzender Dr. Dr. Matthias Kauffmann, Sabine Kurtz MdL, Clemens Binninger MdB, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL, CDU-Bundestagskandidat Marc Biadacz, JU-Vorsitzender Matthias Mischo, FU-Kreisvorsitzende Elke Staubach und MIT-Kreisvorsitzender Oliver Zander (v.l.)

Freitag, 20. Januar 2017

Treffen mit THW-Präsidenten Albrecht Broemme

CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg, darunter THW-Landespräsidentin Nina Warken MdB (5. v.r.) und THW-Präsident Albrecht Broemme (mittig)

Am Montag traf die CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg den Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Albrecht Broemme. Die Abgeordneten tauschten sich mit Broemme und weiteren Vertretern der Organisation über aktuelle Themen und Einsätze des THW aus.

Donnerstag, 19. Januar 2017

Gespräch mit Studenten

Clemens Binninger mit Studenten der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

Gestern traf Clemens Binninger eine Gruppe Studenten des Studiengangs „Public Management“ der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Er stellte sich den Fragen der Studenten zu seiner Arbeit im Innenausschuss und im NSU-Untersuchungsausschuss. Darüber hinaus diskutierte Binninger mit der Gruppe über aktuelle Entwicklungen und offene Fragen im Fall „Anis Amri“.

Mittwoch, 18. Januar 2017

Entschieden gegen Gefährder vorgehen - Aktuelle Stunde im Bundestag

Clemens Binninger im Plenum

Auf Antrag der Fraktionen CDU/CSU und SPD fand heute eine Aktuelle Stunde zum Thema „Entschieden gegen Gefährder vorgehen – Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Sicherheit“ statt. Clemens Binninger ergriff für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion das Wort.

Weiterlesen...

Montag, 16. Januar 2017

Sondersitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums im Fall Anis Amri

Pressestatement Clemens Binninger nach der Sondersitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums am 16.01.2017

Das Parlamentarische Kontrollgremium unter dem Vorsitz von Clemens Binninger hat sich in seiner heutigen Sondersitzung mit dem Fall des Weihnachtsmarktattentäters Anis Amri befasst.

Um offene Fragen und mögliche Behördenfehler in diesem Komplex zu untersuchen, beschloss das Gremium, hierfür eine Taskforce einzusetzen. Im Anschluss an die heutige Sitzung sagte Binninger, dass der Fall Amri die föderale Sicherheitsarchitektur "sehr schnell und sehr deutlich" an ihre Grenzen gebracht habe. Er sprach von einer "tragischen Fehlentscheidung", dass die Behörden den Tunesier nicht in Abschiebehaft genommen hätten, obwohl die Identität Amris seitens Tunesiens bereits im Oktober vergangenen Jahres bestätigt worden sei.

Sehen Sie hier das komplette Statement sowie Beiträge der Tagesschau (ab Min 06:50) und auf heute.de

Donnerstag, 12. Januar 2017

Interview Reutlinger Generalanzeiger

Foto: Roland Bengel

Clemens Binninger sprach mit dem Reutlinger Generalanzeiger (Ausgabe 07. Januar 2017) ausführlich über den Terroranschlag am Breitscheidplatz in Berlin und die neuen Herausforderungen im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Dabei forderte er die Schaffung eines zusätzlichen Haftgrundes: Ausreisepflichtige, die eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung darstellen, sollen in Haft genommen werden können. 

Darüber hinaus bekräftigte er seine Unterstützung für die Vorschläge des Bundesinnenministers Dr. Thomas de Maizière nach einer Neuordnung der Sicherheitsarchitektur.

Freitag, 06. Januar 2017

Neuordnung der Sicherheitsarchitektur - Konzept von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière

In dieser Woche hat Bundesinnenminister de Maizière in einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung ein Konzept zur Neuordnung der Sicherheitsarchitektur vorgelegt. Clemens Binninger, Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums, unterstütze das Konzept. Gegenüber der dpa sagte er, die Vorschläge hätten seine volle Unterstützung, „weil sie deutlich machen, dass wir es mit einer Dimension des internationalen Terrors zu tun haben, wo der Föderalismus zwangsläufig an seine Grenzen kommen muss, teilweise schon gekommen ist.“

Im Hinblick darauf, dass internationaler Terrorismus oder Cyberattacken keine spezifischen Bedrohungen seien, die sich gegen ein Bundesland richteten oder von nur einem Bundesland alleine bewältigt werden könnten, plädierte er für eine stärkere Rolle des Bundes. Es sei nur konsequent, zu sagen „auf diesem Aufgabengebiet muss der Bund eine sehr viel stärkere Rolle übernehmen. Und Bund heißt in dem Fall: Bundespolizei, BKA und auch Verfassungsschutz.“ Aufgaben mit ausschließlich regionalem und Länderbezug sollten aber in den Ländern bleiben.

Dienstag, 03. Januar 2017

Abendlob an der Renninger Krippe

Renninger Krippe 2017

Am Neujahrstag besuchte der Böblinger Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger die Renninger Krippe. Wie in den Vorjahren sprach er dort das Abendlob. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Jagdhornbläsern aus Heimsheim und Horst Reminger (Gesang).

Weiterlesen...

Freitag, 23. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

Reichstag Weihnachten1 klein

Allen Bürgerinnen und Bürgern ein friedliches und frohes Weihnachtsfest und viel Glück, Erfolg und Gottes Segen für das Jahr 2017!

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Nach Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt - Sondersitzung Innenausschuss

SonderSi IA 211216

Gestern fand in Folge des Anschlags auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin eine Sondersitzung des Innenausschusses statt. Neben Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière informierten der Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank sowie die Präsidenten von Bundeskriminalamt, Bundesamt für Verfassungsschutz und Bundespolizei über die aktuellen Erkenntnisse und Ermittlungen.

Weiterlesen...

Donnerstag, 22. Dezember 2016

„Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“ - Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Der Böblinger Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger ruft junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren dazu auf, sich für den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag zu bewerben. Die Veranstaltung findet vom 5. bis 11. März 2017 unter dem Titel „Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“ statt.

Interessierte Jugendliche können sich bis zum 8. Januar 2017 im Internet unter www.jugendpresse.de/bundestag bewerben. Nach Eingang der Bewerbungsbeiträge wird eine Jury die Teilnehmenden auswählen.

Weiterlesen...

Dienstag, 20. Dezember 2016

Weihnachtsfeier CDU-Ortsverband Dagersheim

Ehrung des langjährigen CDU-Mitglieds Gerhard Spengler; hier mit der CDU-Ortsvorsitzenden Elisabeth Buck (li.)

Am vergangenen Wochenende nahm der Böblinger Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger an der Weihnachtsfeier der CDU Dagersheim teil. Dabei wurde u.a. Gerhard Spengler für seine 45-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt.

Samstag, 17. Dezember 2016

Dienstleistungsangebot der Forstämter bleibt

„Die Forstämter in Baden-Württemberg dürfen auch in Zukunft Forstdienstleistungen für private Waldbesitzer und Kommunen erbringen“, so der Böblinger Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger. Der Bundestag machte dafür den Weg frei und beschloss am späten Donnerstagabend eine entsprechende Änderung des Bundeswaldgesetzes.

Weiterlesen...

Freitag, 16. Dezember 2016

Konsequenzen aus Cyber-Attacke auf Telekom

Clemens Binninger im ARD-Mittagsmagazin

Am Mittwoch interviewte das ARD-Mittagsmagazin Clemens Binninger und sprach mit ihm über Konsequenzen aus der jüngsten Cyber-Attacke auf die Telekom. "Wir müssen uns darauf einstellen, dass solche Angriffe zunehmen", sagte Binninger. So wie die Vernetzung mit dem Internet bei Alltagsgeräten wie Fernsehern und Kühlschranken zunehme, so würden auch diese Angriffe zunehmen. Er sprach sich deshalb dafür aus, die Hersteller von IT-Produkten stärker für Schwachstellen in Haftung zu nehmen.

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Aktuelle Stunde zu Terroranschlägen

Binninger im Plenum

In einer aktuellen Stunde debattierte der Deutsche Bundestag über die Terroranschläge vom vergangenen Wochenende in Ägypten und der Türkei. Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sprach Clemens Binninger. "Kein Land kann mit den terroristischen Bedrohungen alleine fertig werden", stellte er in seiner Rede fest, Deshalb sei es umso wichtiger, die internationale Zusammenarbeit der Behörden bei der Terrorabwehr und der Strafverfolgung zu verbessern, so Binninger. In diesem Zusammenhang verwies er u.a. auf die jüngst verabschiedeten Regelungen für den Informationsaustausch von Bundesnachrichtendienst und Verfassungsschutz mit ausländischen Partnern.

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Solidarität und Verbundenheit mit Soldaten

Binninger am Stand des Bundeswehrverbands

In der vergangenen Sitzungswoche besuchte der Böblinger CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger einen Stand des Deutschen Bundeswehrverbands auf der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes. Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Abgeordneten unterzeichnete er dort gelbe Schals. Die gelbe Schleife steht als Symbol für Solidarität und Verbundenheit mit den Soldaten der Bundeswehr.

Donnerstag, 08. Dezember 2016

Kreisverkehr auf Altdorfer Kreuzung eröffnet

Bundes-, Landes- und Kommunalpolitiker bei der Verkehrsfreigabe der Altdorfer Kreuzung.

Am Mittwoch wurde der Kreisverkehr auf der Altdorfer Kreuzung für den Verkehr freigegeben. Das Bauprojekt hat insgesamt 12 Millionen Euro gekosten. Davon kam der Bund für 10 Millionen Euro auf. Zur Eröffnung kamen der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrs-minister Norbert Barthle MdB und der Böblinger CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger. Er hatte sich zusammen mit der Bürgerinitiative "Pro B 464" für das Projekt eingesetzt.

Freitag, 02. Dezember 2016

Leser der SZ/BZ besuchen Binninger im Bundestag

Clemens Binninger beim Vortrag vor den Lesern der SZ/BZ

Im Rahmen einer Leserreise der SZ/BZ war eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis Böblingen für einige Tage in Berlin. Ein Programmpunkt der vom Verband Deutscher Lokalzeitungen organisierten Reise war der Besuch des Deutschen Bundestages. Dort nahm sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger rund eine Stunde Zeit, um mit den Besuchern aus seinem Wahlkreis zu sprechen.

Montag, 28. November 2016

Gespräch mit International Police Association

Binninger mit Vorstandsmitgliedern der IPA, Sektion Deutschland

Am Samstag traf sich der Innenexperte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Clemens Binninger mit dem Vorstand der International Police Association, Deutsche Sektion zum Gedankenaustausch. Man sprach über die Arbeit der IPA, den Arbeitsalltag von Polizeibeamten, die Herausforderungen für die Zukunft und die Bedeutung des Austausches zwischen den IPA-Mitgliedern weltweit.

Freitag, 25. November 2016

Praktikum im Abgeordnetenbüro von Clemens Binninger

Praktikant Jan Philippin und Clemens Binninger MdB

Jan Philippin aus Rutesheim absolvierte in den vergangenen drei Wochen ein Praktikum im Bundestagsbüro von Clemens Binninger. Er begleitete Binninger u.a. zu Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzungen sowie zu Presseterminen, besuchte Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages und lernte die Bundesministerien der Verteidigung und der Finanzen kennen. Im Büro unterstützte er das Team von Clemens Binninger mit Rechercheaufträgen, Ausarbeitungen und im allgemeinen Büroablauf.

Dienstag, 22. November 2016

Eine halbe Milliarde für die Gäubahn!

„Für den Ausbau der Gäubahn zwischen Singen und Stuttgart wird der Bund 550 Millionen Euro im Bundesverkehrswegeplan vorsehen“, erklärt der Böblinger Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger. Gestern wurden dafür die Weichen in den Koalitionsfraktionen gestellt, am Freitag kommender Woche (2. Dezember) wird der Bundestag das mit dem „Ausbaugesetz Schiene" beschließen.

Weiterlesen...

Montag, 21. November 2016

Binninger gratuliert Biadacz

Clemens Binninger gratuliert Marc Biadacz zur erfolgreichen Nominierung

Am Samstag nominierte der CDU-Kreisverband Böblingen den Kandidaten für die Bundestagswahl 2017. Im zweiten Wahlgang wählte der Parteitag den CDU-Stadtverbands-vorsitzenden und Gemeinderat Marc Biadacz mit 257 Stimmen. Einer der ersten Gratulanten war der CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger. Er hatte vor zwei Monaten bekannt gegeben, nicht erneut für das Mandat zur Verfügung zu stehen.

Montag, 21. November 2016

Gespräch mit Industrie- und Handelskammer

Vertreter der IHK-Bezirksversammlung mit Clemens Binninger im Paul-Löbe-Haus

Am Montag waren Mitglieder der IHK-Bezirksversammlung Böblingen bei Clemens Binninger MdB in Berlin zu Gast. Sie tauschten sich mit dem Böblinger Abgeordneten über aktuelle politische Themen aus. Dabei ging es um den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur im Landkreis, Datensicherheit bei kleinen und mittleren Unternehmen sowie die Bedrohung durch internationalen Terrorismus.

Donnerstag, 17. November 2016

Reisegruppe zu Besuch im Bundestag

Besucher aus dem Landkreis Böblingen auf der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes..

Eine Besuchergruppe aus dem Landkreis Böblingen kam auf Einladung von Clemens Binninger zu einer politischen Bildungs- und Informationsreise nach Berlin. Auf dem Programm stand neben dem Besuch des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude die Besichtigung der baden-württembergischen Landesvertretung.

Weiterlesen...

Donnerstag, 10. November 2016

Geld vom Bund für Sanierung der historischen Stadtmauer in Weil der Stadt

Weil der Stadt erhält 200.000 Euro aus dem Bundeshaushalt zur Sanierung der historischen Stadtmauer. Dies teilte der Böblinger CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger mit. Die Entscheidung sei am Donnerstagnachmittag im Haushaltsausschuss des Bundestages gefallen, so Binninger, der sich im Vorfeld bei den Haushaltspolitikern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien für das Projekt eingesetzt hatte.

Weiterlesen...

Mittwoch, 09. November 2016

Binninger auf Berliner Sicherheitstag und beim Zentrum Digitalisierung Bayern

Die Bundestagsabgeordneten Binninger, Flisek und von Notz auf dem 1. Berliner Sicherheitstag in der Diskussion.

Parallel zum Cyber Security Summit im kalifornischen Standford veranstalteten die Münchner Sicherheits-konferenz und die Telekom den Berliner Sicherheitstag. Nach einem Live-Interview mit Botschafter Ischinger aus den USA fanden Diskussionen und Vorträge zu Themen wie Cyberterror, Darknet und IT-Sicherheit statt.

Weiterlesen...

Montag, 31. Oktober 2016

Binninger zu Gast bei der Jungen Union

Foto Binninger bei der JU 003

Clemens Binninger war kürzlich mit einem "Bericht aus Berlin" zu Gast bei einer Kreisausschusssitzung des Junge Union Kreisverbands Böblingen. Neben aktuellen Entwicklungen in der Asyl- und Flüchtlingspolitik sprach Binninger auch über außenpolitische Themen, etwa die Situation in der Ostukraine, das Verhältnis zu Russland und den Krieg in Syrien.

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Binninger trifft Innenminister Schwedens

(V.l.) Stephan Mayer MdB, Clemens Binninger MdB, der schwedische Innenminister Anders Ygeman, Dr. Hans-Jürgen Heimsoeth (Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Schweden) und André Hahn MdB

In Stockholm traf Clemens Binninger Anfang der Woche den schwedischen Innenminister Anders Ygeman. Binninger war als Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums nach Schweden gereist, um sich dort mit Abgeordneten und Regierungsmitgliedern über die Arbeit und Kontrolle der Nachrichtendienste zu informieren.

Freitag, 21. Oktober 2016

Bundestag beschließt neue Regeln für BND und parlamentarische Kontrolle der Nachrichtendienste

plenumoktober16

Das Parlamentarische Kontrollgremium für die Nachrichten-dienste (PKGr) bekommt künftig einen Ständigen Bevollmächtigten. Das beschloss der Deutsche Bundestag am Freitag. "Wir brauchen starke  Nachrichtendienste, die umfassend und seriös kontrolliert werden", sagte der Vorsitzende des Gremiums Clemens Binninger in der Debatte.

Weiterlesen...

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Binninger bei "Vis a vis" im rbb

inforadio rbb

Der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses Clemens Binninger war beim rbb inforadio zu Gast. In der Sendung "Vis a vis" forderte er eine Generalrevision aller DNA-Spuren im NSU-Komplex. Die vollständige Sendung können Sie auf der Homepage des rbb nachhören.

Dienstag, 18. Oktober 2016

Wie sicher sind unsere Städte, noch?

Podium in Holzgerlingen

Unter dem Titel "Wie sicher sind unsere Städte, noch?" sprachen der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Rainer Wendt und der Böblinger CDU-Bundestags-abgeordnete Clemens Binninger auf einer Veranstaltung der CDU Holzgerlingen. Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der SZ/BZ. Einen Mitschnitt der Redebeiträge können Sie auf facebook.com ansehen.

Dienstag, 11. Oktober 2016

Gedankenaustausch zur Nachrichtendienstkontrolle

Im Bayerischen Landtag in München trafen sich auf Einladung der CSU-Landtagsfraktion die Vorsitzenden der Parlamentarischen Kontrollgremien von CDU und CSU aus Bund und Ländern. Die Abgeordneten tauschten sich über aktuelle Herausforderungen der Nachrichtendienstkonrolle aus. Dabei ging es auch um die aktuell im Deutschen Bundestag beratene Reform des PKGr-Gesetzes und die damit einhergehende Einführung eines Ständigen Bevollmächtigten.

Donnerstag, 06. Oktober 2016

Binninger in Berlin direkt

Binninger in Berlin direkt beim ZDF

Am Sonntag berichtete die Sendung "Berlin direkt" über rechtsextremistisch motivierte Gewalttaten. Als Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses im Deutschen Bundestag kam auch Clemens Binninger zu Wort. Er forderte, solchen Entwicklungen früh und entschieden entgegenzutreten. Den Beitrag können Sie in der Mediathek des ZDF abrufen.

Dienstag, 04. Oktober 2016

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit mit Dr. Edmund Stoiber

Dr. Edmund Stoiber mit Vertretern des CDU-Kreisverbands Böblingen

Dr. Edmund Stoiber besuchte am 3. Oktober den traditionellen Festakt der CDU zum Tag der Deutschen Einheit. Dazu hatte ihn der Böblinger CDU-Bundes-tagsabgeordnete Clemens Binninger in seinen Wahlkreis nach Ehningen eingeladen. Ausführliche Berichte über die Veranstaltung finden Sie in der Kreiszeitung Böblinger Bote und der SZ/BZ.

Mittwoch, 21. September 2016

60 Jahre Junge Union Kreis Böblingen

JUJub

Am vergangenen Samstag nahm Clemens Binninger beim 60. Jubiläum des Kreisverbands Böblingen der Jungen Union teil.

In seinem Grußwort betonte Binninger, das große Engagement der JU in den vergangenen Wahlkämpfen und darüber hinaus. "Auf die JU ist stets Verlass, das hat sie immer wieder unter Beweis gestellt", so Binninger. Insbesondere in Sachen Wahlkampfunterstützung könne keine Jugendorganisation der anderen Parteien der Jungen Union das Wasser reichen. Eine unerlässliche Stärke der JU sei es auch, strittige Themen anzusprechen und anzupacken, so Binninger weiter. 

Die Junge Union unter dem Kreisvorsitzenden Marcel Stürz ist mit über 230 Mitgliedern die größte politische Jugendorganisation im Kreis Böblingen. 

Dienstag, 20. September 2016

Sommerfest CDU Böblingen

Paul Nemeth MdL, Clemens Binninger MdB, Marc Biadacz, Matthias Klein, Hans Winkler und Oberbürgermeister Wolfgang Lützner

Am Samstag besuchte der Böblinger Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger das Sommerfest der CDU Böblingen in der Alten TÜV-Halle am Oberen See. Binninger nutzte dabei die Möglichkeit, mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Interesse bekundeten die Bürger insbesondere an den aktuellen Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik sowie an gegenwärtig wichtigen Themen, die den Kreis Böblingen betreffen.

Montag, 19. September 2016

Wanderausstellung des Deutschen Bundestages

Wanderausstellung Landratsamt

In der vergangenen Woche nahm Clemens Binninger bei der Eröffnung der Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Landratsamt Böblingen teil. Dabei kam der Abgeordnete mit den Besuchern ins Gespräch, die ihn u.a. zu seiner Arbeit im Bundestag und über seine Einschätzung zu den Wahlerfolgen der Partei Alternative für Deutschland (AfD) befragten. Man müsse die AfD für ihre Haltung kritisieren, so Binninger, ihre Wähler müsse man aber gleichwohl respektieren und deren Sorgen ernstnehmen.

Die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages gastierte vom 12. bis 16. September im Böblinger Landratsamt. Auf 21 Schautafeln und Computerterminals wird über Bedeutung, Arbeit und Aufgaben des Deutschen Bundestages informiert. Eine Honorarkraft des Deutschen Bundestages betreute die Ausstellung und stand für weitere Fragen zur Verfügung.

Freitag, 16. September 2016

Ehrenamtspreise für den Einsatz in der Flüchtlingsarbeit

v.r.: Richard Pitterle MdB, Clemens Binninger MdB, Landrat Roland Bernhard, Carsten Claus, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Böblingen (Foto: KSK BB)

Unter dem Motto „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“ hat die Kreissparkasse Böblingen am vergangenen Dienstag sechs mit je 1.000 Euro dotierte Ehrenamtspreise vergeben. Ausgezeichnet wurden ehrenamtliche Helfer, die Asylbewerber nach ihrer Ankunft im Landkreis Böblingen unterstützen und damit einen unverzichtbaren Beitrag zur Integration leisten. Clemens Binninger, Bundestagsabgeordneter und Jury-Mitglied der Preisverleihung, betonte „die immense Wichtigkeit des Ehrenamtes, gerade in der Flüchtlingsarbeit“ und dankte den Preisträgern für ihren unermüdlichen Einsatz.

Weiterlesen...

Mittwoch, 14. September 2016

Interview mit dem WDR 5 Morgenecho

WDR5 Morgenecho

Vor dem Hintergrund der Festnahme von drei Terrorverdächtigen in Flüchtlingsunterkünften sprach Clemens Binninger mit dem WDR 5 Morgenecho. Dabei bescheinigte er den Sicherheitsbehörden eine gute Arbeit, sie seien sehr wachsam und hätten die Verdächtigen in einem frühen Stadium festnehmen können. Jedoch sei die Lage ernst, sagte Binninger und betonte, dass unter der großen Anzahl an Menschen, die vor Krieg und Terror fliehen, auch ein minimaler Prozentteil sei, der es darauf abgesehen hätte, hier Straftaten zu begehen. Zudem hätte der sog. "Islamische Staat" seine Aktivitäten deutlich ausgeweitet. 

Hören Sie das vollständige Interview in der WDR 5 Mediathek.

Freitag, 09. September 2016

Im Gespräch mit dem ARD-Hauptstadtstudio

ARD Hauptstadtstudio

Unter Vorsitz von Clemens Binninger hat der Untersuchungsausschuss „NSU-Terrorgruppe II“ am Donnerstag einen DNA-Analytiker des Bundeskriminalamtes gehört. Der Experte bestätigte, dass es ungewöhnlich sei, dass an keinem der 27 Tatorte (zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge, 15 Raubüberfälle) DNA-Spuren oder Fingerabdrücke von Mundlos oder Böhnhardt gefunden worden waren. Ähnliche Zweifel hatte Binninger auch gegenüber dem ARD-Hauptstadtstdio geäußert: "Es gibt eine Reihe von Tatorten, an denen anonyme DNA gefunden worden ist. Wenn es sich nicht um DNA von Tatortberechtigten gehandelt hat, spricht das sehr dafür, dass es noch weitere Personen gegeben haben muss."

Donnerstag, 08. September 2016

Binninger empfängt Delegation aus Japan

Japanische und Deutsche Abgeordnete

Der Böblinger CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger empfing am Dienstag in Berlin eine Delegation aus dem japanischen Unterhaus. Die Parlamentsabgeordneten aus Tokio waren nach Europa gereist, um sich über die parlamentarische Kontrolle der Sicherheits- und Verteidigungspolitik zu informieren. Binninger sprach als Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums und als Sicherheitsexperte der CDU/CSU-Fraktion mit seinen japanischen Kollegen über das deutsche System der Nachrichtenkontrolle im Bundestag.

Montag, 05. September 2016

Mit einem Bundestags-Stipendium für ein Jahr in die USA

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten - diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits fast 25.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. Der Böblinger CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger möchte geeignete Bewerber auf diese Möglichkeit aufmerksam machen und sie ermutigen, sich zu bewerben. 

Weiterlesen...

Mittwoch, 31. August 2016

Alle Soldaten werden zukünftig sicherheitsüberprüft

Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch den Gesetzentwurf zur Änderung des Soldatengesetzes beschlossen. Dazu erklären der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Stephan Mayer und der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums Clemens Binninger:

Weiterlesen...

Mittwoch, 31. August 2016

Binninger setzt sich für Dream-Doctors-Pilotprojekt ein - Informationsbesuch im DRK-Zentrum

Michael Steindorfner, Präsident des DRK-Kreisverbandes Böblingen, Guido Wenzel, Geschäftsbereichsleiter, Clemens Binninger MdB, Bürgermeisterin Ulrike Binninger und  Sven Peters, Leiter der DRK-Rettungswache Sindelfingen im DRK-Zentrum auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen

Am bundesweit bislang einmaligen Pilotprojekt "Dream Doctors", das der DRK-Kreisverband Böblingen zusammen mit dem "Waldhaus" in Hildrizhausen in den nächsten Wochen starten will, zeigten auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger und seine Ehefrau, die Nufringer Bürgermeisterin Ulrike Binninger, großes Interesse. Clemens und Ulrike Binninger, die jeweils aus unterschiedlichen dienstlichen und beruflichen Gründen nicht an der Jubiläums-Gala aus Anlass des 150-jährigen Bestehen des DRK-Kreisverbandes in der Böblinger Kongresshalle teilnehmen konnten, statteten jetzt dem neuen DRK-Zentrum auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen gemeinsam einen Informationsbesuch ab.

Weiterlesen...